Sonntag, 4. Dezember 2011

Cognac-Trüffel

300g Zartbitter-Kuvertüre
100g Sahne
8cl Cognac
100g Butter
400g Vollmilch-Kuvertüre zum Überziehen



Sahne mit dem Cognac erhitzen (nicht kochen), darin die Butter mit der grob gehackten Zartbitter-Kuvertüre auflösen. Die Masse etwas abkühlen lassen und mit einem Schneebesen gleichmäßig verrühren.
Die Vollmilchkuvertüre im Wasserbad schmelzen und dann die Ränder und den Boden der Silkon-Pralinenform füllen. Die Kuvertüre im Eisfach fest werden lassen. 
Die Füllung in die Vollmilchformen füllen, dabei einen 2 mm breiten Rand nach oben frei lassen. Diese noch einmal in das Eisfach geben. Nach ca. 15 Minuten die restliche Vollmilchkuvertüre auf die weiße Masse geben und die Pralinen damit quasi verschließen. Nach den erhärten aus der Silikonform drücken.

1 Kommentar:

  1. Alleine macht keinen Spass!!
    Hab Euch vermisst!!
    Soni

    AntwortenLöschen

Print and PDF

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...